FANDOM


Als Morphem bezeichnet man die kleinste bedeutungstragende Gestalteinheit in der Sprache. Es wird unterschieden zwischen gebundene Morphemen und freien Morphemen sowie zwischen lexikalischen und grammatikalischen.

Gebunden/FreiBearbeiten

Gebundene MorphemeBearbeiten

Gebundene Morpheme treten nur zusammen mit anderen M. auf. Es sind etwa Affixe wie ent in entschließen oder en in Frauen.

Freie MorphemeBearbeiten

Freie Morpheme sind Morpheme, die isoliert auftreten: Tür, weiß.

Lexikalisch/GrammatikalischBearbeiten

Lexikalische MorphemeBearbeiten

L. M. geben die eigentliche Wortbedeutung an: spiego, glauben.

Grammatikalische MorphemeBearbeiten

G. M. indizieren gewisse grammatikalische Informationen (Modus, Aktionsform, Person, Numerus...): spiego, glauben.